Kletterkurs Vorstieg Elbsandsteingebirge Sächsische Schweiz

Das Elbsandsteingebirge hat ganz spezielle Anforderungen an den/die Kletterer/in. Daher wird hier auch eher vom „Bergsteigen“ oder „Abenteuerklettern“ gesprochen.

Durch die Nationalparkregelung gelten sehr spezielle Regelungen für den Klettersport in der Sächsischen Schweiz, so gibt es im unteren Schwierigkeitsgrad so gut wie keine gebohrten Sicherungspunkte.

Durch die Weichheit des Gesteins sind klassische mobile Sicherungsgeräte aus Metall verboten. Das Geheimnis sind Knotenschlingen, Affenfäuste und Sanduhren.

Wir bringen euch die wichtigen Sicherungstechniken näher und führen euch in die schönsten Ecken des Elbsandsteingebirges.

Oft ist man als Gruppe im Elbsandsteingebirge unterwegs, in der es ein, zwei Vorsteiger gibt, welche die restlichen Personen auf die „Gipfel bringen“. Gerade bei gemischten Familiengruppe ist uns Sicherheit sehr wichtig. Dazu könnten Kursinhalte sein:
– eigenen Vorstieg sichern
– Standplatzbau auf dem Gipfel mit gemütlichem Nachsichern
– Laufleine auf den Gipfel für die Nachsteiger
– Unterstützung beim Abseilen / ängstliche Leute /gesichert Abseilen – allgemeine Standards
– Rettung (zu zweit abseilen/1.Hilfe am Fels)

Fragt uns gerne nach einem individuellen Angebot.

Kosten:
Entscheidend sind Anzahl der TeilnehmerInnen und Tage, Wochenzeit und eure Sonderwünsche.
Ihr solltet mit ca. 400,00  € für einen Guide pro Tag rechnen. (bis max. 4 Personen, inkl. Planung, Rundumbetreung)

Eine Unterkunft ist  günstig (Hütte/Zelt) bis luxuriös (Hotel) möglich.